08.12.2023 09:27:00

Andritz positive

Die Analysten von JPMorgan haben die Wertpapiere der heimischen Andritz auf die "Positive Catalyst Watch"-Liste gesetzt. Das Kursziel für die Anteile des Anlagenbauers wurde in einer Branchenstudie von Andrew Wilson und seinem Team bei 70 Euro festgelegt. Das Votum lautet auf "Overweight".

Positiv erachten die Experten von JPMorgan das "grüne Portfolio" des heimischen Unternehmens, welches dem Erlös aufgrund der Energiewende Aufwind verleihen werde. Die Andritz böte neben Turbinen und Biomasse-Produkte auch Gerätschaften für den Wandel hin zur E-Mobilität hin, so die Experten.

Die Auftragsbücher seien laut Wilson und seinem Team für das Geschäftsjahr 2024 gut gefüllt. Es bestünde deswegen ein geringeres Risiko, dass die Wachstumsprognosen revidiert würden.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die JPMorgan-Analysten jeweils 5,1 Euro für 2023 und 2024. Im Folgejahr soll der Ertrag dann auf 5,3 Euro pro Anteilsschein steigen.

Die Titel der Andritz legten am Freitag in der Früh an der Wiener Börse um 0,9 Prozent auf 51,65 Euro zu.

Analysierendes Institut JPMorgan

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (Die veröffentlichten Weblinks werden von der Internetseite der dpa-AFX unverändert übernommen.)

sto/mik

ISIN AT0000730007 WEB http://www.andritz.com

AFA0020 2023-12-08/09:27

Zusammenfassung: Andritz AG positive
Unternehmen:
Andritz AG
Analyst:
JP Morgan Chase & Co.
Kursziel:
70,00 €
Rating jetzt:
positive
Kurs*:
52,20 €
Abst. Kursziel*:
34,10%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
60,90 €
Abst. Kursziel aktuell:
14,94%
Analyst Name::
Andrew Wilson
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse