10.01.2022 11:33:00

OMV neutral

Die Analysten der US-Großbank Goldman Sachs haben ihr Kursziel für die Aktien des heimischen Öl- und Gaskonzerns OMV in einer am Donnerstag veröffentlichten Branchenstudie zum europäischen Ölsektor von 58,00 auf 60,00 Euro angehoben. Die Anlageempfehlung "Neutral" behielt die Expertenrunde um Michelle Della Vigna bei.

Für die OMV nahmen die Analysten folgende Anpassungen bei ihren Ergebnisschätzungen vor: Für das Geschäftsjahr 2021 verringerten sie ihre Prognose für den Gewinn pro Aktie von 8,50 Euro auf 8,33 Euro. Für die beiden Folgejahre werden dagegen nun 10,17 (vorher: 9,49) und 10,70 (10,28) Euro je Titel erwartet.

Die OMV-Aktien wurden am späten Montagnachmittag an der Wiener Börse zuletzt mit plus 0,5 Prozent bei 54,66 Euro gehandelt.

Analysierendes Institut Goldman Sachs

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (Die veröffentlichten Weblinks werden von der Internetseite der dpa-AFX unverändert übernommen.)

sto/pma

ISIN AT0000743059 WEB http://www.omv.com

AFA0035 2022-01-10/11:33

Zusammenfassung: OMV AG neutral
Unternehmen:
OMV AG
Analyst:
Goldman Sachs Group Inc.
Kursziel:
60,00 €
Rating jetzt:
neutral
Kurs*:
54,56 €
Abst. Kursziel*:
9,97%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
37,37 €
Abst. Kursziel aktuell:
60,56%
Analyst Name::
Michele della Vigna
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse