13.02.2020 13:30:00

OMV buy

Die Wertpapierexperten der Berenberg Bank haben nach Durchsicht der Ergebnisse zum vierten Quartal 2019 ihr Anlagevotum "Buy" und ihr Kurziel von 60 Euro für die Aktien der heimischen OMV bestätigt.

Das Analystenteam um Ilkin Karimli hat jedoch ihre Prognosen für den Gewinn je Aktie (EPS) um 3 Prozent erhöht. Gegenwärtig erwarten die Analysten für 2020 einen bereinigten Gewinn von 4,33 Euro je Aktie. Für 2021 und 2022 lauten die Prognosen auf jeweils 5,17 Euro je Aktie.

Die aktuellen Dividendenschätzungen der Berenberg-Analysten liegen bei 2,17 Euro (2020) und 2,34 Euro (2020) je Aktie.

Am Donnerstagnachmittag notierten die Titel der OMV an der Wiener Börse mit einem Minus von 0,57 Prozent bei 43,45 Euro.

Analysierendes Institut Berenberg Bank

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (Die veröffentlichten Weblinks werden von der Internetseite der dpa-AFX unverändert übernommen.)

(Schluss) szk

ISIN AT0000743059 WEB http://www.omv.com

AFA0060 2020-02-13/13:30

Zusammenfassung: OMV AG buy
Unternehmen:
OMV AG
Analyst:
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Kursziel:
60,00 €
Rating jetzt:
buy
Kurs*:
43,50 €
Abst. Kursziel*:
37,93%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
38,31 €
Abst. Kursziel aktuell:
56,62%
Analyst Name::
Ilkin Karimli
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse