23.01.2020 11:23:00

OMV kaufen

Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihr Kursziel für die Aktien der heimischen OMV von 60,0 auf 57,0 Euro hinuntergeschraubt. Die Kaufempfehlung "Buy" für die Titel des heimischen Öl- und Gasriesen bleibt hingegen aufrecht.

Der Analyst Oleg Galbur fasst zusammen, die Titel der OMV seien nach wie vor eine "attraktive langfristige Investmentstory". Politischen Unsicherheiten in Libyen, fallende Preise für Gas und schwache Margen böten nicht genügen Gegenwind, um etwas an seiner Einschätzung zu ändern. Obwohl das vierte Quartal 2019 den Markt vielleicht negativ überraschen werde, sei die OMV weiterhin am Weg, ihre Öl- und Gaserzeugnisse zu steigern.

Am Donnerstagvormittag notierten die OMV-Aktien an der Wiener Börse mit einem Minus 0,50 Prozent bei 47,29 Euro.

Analysierendes Institut Raiffeisen Centrobank

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (Die veröffentlichten Weblinks werden von der Internetseite der dpa-AFX unverändert übernommen.)

(Schluss) sto/ste

ISIN AT0000743059 WEB http://www.omv.com

AFA0032 2020-01-23/11:23

Zusammenfassung: OMV AG kaufen
Unternehmen:
OMV AG
Analyst:
Raiffeisen Centrobank AG
Kursziel:
57,00 €
Rating jetzt:
kaufen
Kurs*:
47,29 €
Abst. Kursziel*:
20,53%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
40,15 €
Abst. Kursziel aktuell:
41,97%
Analyst Name::
Oleg Galbur
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse